Eichelhäher

Eichelhäher

Der Eichelhäher ist ein Profi der Imitation ähnlich wie der Star, seine nachgeahmten Rufe und Gesänge sind sogar für Vogelexperten schwer zu unterscheiden. Auffällig ist auch sein Alarmruf, den auch andere Vogelarten verstehen können. Der Eichelhäher hat einen rosa-braun gefärbten Körper, einen schwarzen Bart, schwarz-weiße Flügel und blau-silbrig schillernde Federn an seinem Flügelbug. Der Eichelhähers kann in seinem Kehlsack bis zu zehn Eicheln tragen und trägt meist auch welche in seinem Schnabel, der Name des Eichelhähers ist durch seine Vorliebe für Eicheln entstanden. Der Eichelhäher versteckt die Eicheln als Vorrat für den Winter im Boden und findet diese meist wieder, was wieder einmal beweist das Krähen-Vögel sehr intelligente Zeitgenossen sind. Die Eicheln die der Eichelhäher nicht wieder findet werden zu Keimlingen und somit trägt der Eichelhäher auch zur Pflanzenbefruchtung bei.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *